Tag Archives: Kleidsames

Zu Besuch bei Freunden #1

12 Okt

In den fünf Jahren, die ich nun schon in Hamburg lebe, habe ich viele spannende Menschen kennengelernt, die mein Bild der Stadt bereichern. Sie folgen ihrem Herzen, arbeiten mit Leidenschaft und stehen für gutes Handwerk und Qualität fernab der Masse.

Diese Menschen möchte ich euch in den kommenden Monaten vorstellen – seid also gespannt auf die folgenden Kapitel in der Rubrik „Zu Besuch bei Freunden„!

Kleidungstechnisch bin ich wohl keiner Marke mehr verfallen als Henningsen strickbasics. Denn wie der Name schon sagt, entwirft Birte Henningsen bereits seit 2006 sehr erfolgreich „strickbasics“, auf die ich jedenfalls nicht mehr verzichten möchte. Einmal (auf einer meiner ersten Touren durch Eimsbüttel) entdeckt, begleiten Birte´s Strickjacken mich nun beinahe täglich. Die Schnitte sind klassisch mit Raffinesse und für die unterschiedlichsten Outfits einsatzbereit. Ich liebe die feinen Strickmuster und Farben!

Birte verwendet hochwertige Garne aus Italien für ihre Kollektionen, die sie in Deutschland in ausgewählten Betrieben in kleinen Serien fertigen lässt. So entstehen zeitlos schöne Klassiker, die einen bei entsprechender Pflege (s. „Kleine Materialkunde“ unten) quasi ein Leben lang begleiten können.

So gesehen ist es gar nicht schlimm, dass jetzt wieder die Jahreszeit Einzug gehalten hat, in der wir Frauen den Zwiebellook bis ins Feinste perfektionieren. Ich für meinen Teil ziehe mir liebend gerne diese feinen Maschen über!

Kleine Materialkunde „Wolle“:
Wolle hat von Natur aus eine Selbstreinigungsfunktion. Daher müssen Strickwaren höchstens ein bis zweimal im Jahr im Wollwaschgang der Maschine oder per Handwäsche gereinigt werden. Ganz wichtig: nur in kaltem bis lauwarmem Wasser mit wenig Wollwaschmittel waschen. Vorsichtig wringen – nur leicht schleudern – und liegend trocknen lassen. Unangenehme Gerüche verfliegen schnell durch ausreichendes Lüften an der frischen Luft oder indem man das Strickteil auf die warme Heizung legt.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

milchmädchen war zu Besuch bei…
Henningsen strickbasics
Bellealliancestrasse 35
20359 Hamburg
040/ 430 959 00

www.birte-henningsen.de

… mit von der Partie war
Strickpouf Urchin
Designerin: Christien Meindertsma
Wolle: Crossbred Schaf, Neuseeland
handgestrickt in den Niederlanden
in 3 Größen (hier: small in gelb und medium in hellgrau) und 10 verschiedenen Farben erhältlich
im Sortiment von milchmädchen seit 2009

> weitere Infos im Shop


Dankeschön an Anne Beckwilm und Eckard Wentorf – mein persönliches Dreamteam in Sachen Styling & Fotos – für eure liebevolle Unterstützung und an Birte, dass du uns mit offenen Armen empfangen hast!


Vík Prónsdóttir . so kuschelt man auf isländisch

7 Sep

Vor ein paar Monaten habe ich mein Herz verloren. Wer könnte mir das auch bei dem Anblick dieser kleinen Babyrobbe schon verübeln?

Nun, einige herzliche Gespräche mit Oli von Vík Prónsdóttir und einen erkenntnisreichen Zollmarathon später, ist es soweit: seit heute gibt es eine wundervolle Auswahl an Decken, Babyrobben und Schals bei milchmädchen.design zu entdecken! Ich muss gestehen, dass ich mich unter diesen Umständen beinahe ein wenig freue, dass sich peu à peu der Herbst einzuschleichen scheint. So habe ich einen guten Grund, mich warm in isländische Wolle einzukuscheln!

Phantastisch sind die Schals „Healing Hands„, in deren Arme man sich förmlich fallen lassen kann. Wie die Schamanen der Ureinwohner Alaskas haben diese großen gestrickte Hände sicherlich heilende Kräfte.

Aber auch in den Weiten des Meeres und unter den ausladenden Schwingen des Adlers fühle ich mich geborgen. Denn wohin mein Herz mich führt, da bin ich glücklich…

Goldmarie

13 Aug

Nein, nein, das ist nicht der Blick in mein persönliches Schuhregal (schön wär´s!), sondern auf die Schätze der Berliner Manufaktur „The White Ribbon.

{foto 1+2 via dawanda}

Mit sehr viel Hingabe fertigen Michele und Dóri in ihrem Atelier Ballerinas aus butterweichem Leder. Die große Farbauswahl ist leider schrecklich verführerisch. Am liebsten würde man gleich für jedes Lieblingsoutfit das passende Schuhwerk bestellen. Erst recht, wenn man weiß, dass die Schuhe nicht nur wunderhübsch, sondern auch super bequem sind. (Verdammt!)

Tja, was soll ich sagen? Mein Favorit ist vor ein paar Tagen eingetroffen und weicht seither nicht mehr von meiner Seite… 😉

Lilian Asterfield . Jetzt geht´s an den Kragen

1 Jun

Wieder was dazu gelernt. „Cutifier“ ein großartiges Wort!
Nicole Deponte recycled auf hohem Niveau. Nach dem Prinzip „hässliches Entlein verwandelt sich in schönen Schwan“ lässt sie mit ihrem Label Lilian Asterfield ausrangierte Krawatten in aufregenden Schalkrägen wieder auferstehen. Sie rafft, stickt und faltet wilde Muster und raffinierte Farbkombination zu Haar- und Halsschmuck für Sie und Ihn – die meisten Stücke sind Unikate und allesamt wirklich tragbare Hingucker.

{photos © Lilian Asterfield}

Ketzali :: anschmiegsame Sommerschals

20 Apr

Endlich sind sie da: die wärmenden Sonnenstrahlen, die unsere Abenteuer- und Ausflugslust hervorkitzeln. Klar, dass neben Picknickkorb und Sommerlaune die passenden Accessoires nicht fehlen dürfen!

In diesen Tagen ganz frisch ins Sortiment geweht sind Sommerschals der jungen Designerin Maya Colop-Morales aus Guatemala. Mit ihrem Label KETZALI entwirft sie weich fließende Tücher in leuchtenden Farben und bleibt dabei ihren Wurzeln treu. Ihre Kollektionen sind eine Hommage an das traditionelle Handwerk, das von Generation zu Generation weitergegeben wird: alle Arbeitsschritte – vom Färben der Garne, über das Weben bis hin zum fertigen Schal – sind reine Handarbeit. Die Kunsthandwerker sind in kleineren Kooperativen organisiert und können dadurch größtenteils von zu Hause aus arbeiten.

Also meinetwegen kann der Sommer jetzt kommen – denn ich hab mein Lieblingsaccessoire bereits gefunden!
P.S.: Maya blickt von ihrem Atelier aus auf den Lake Atitlán, an dem auch das Photoshooting (s.o.) entstand. Ist das nicht beneidenswert?

Trendige Seilschaften

26 Feb

{Armband von nanoukiko . Montréal}

Seile in allen erdenklichen Farben und Verknotungen sind diesen Sommer ganz hoch im Kurs! Ganz gleich ob Weltumsegler oder Gipfelstürmer, wir schmücken uns gerne mit diesen farbenprächtigen Seilschaften!

{Schlüsselanhänger Key Loop von WNZL . Hamburg, via milchmädchen}

{Collier von alienina . Perugia}

{Herrenarmband von 877 design . Hamburg}

Feinste Merinowolle für kalte Winternächte

16 Feb

Dicke Schneedecken im Süden, großes Alstervergnügen und eisige Winde an der Küste.. Da kann ich gar nicht anders, als mir große Pappbuchstaben für S, A, L und E zu basteln!
Die feinen Merinoschals von UPPERCASE sind aktuell nämlich auf kuschelige 79.- Euro reduziert! Zugreifen, warm einwickeln und ab mit euch ins Winterwonderland!

Die Reise in ferne Galaxien mit Emilie Zanon

16 Aug

Die Kreationen von Capouche wirken auf eine futuristische Weise mondän, als wollten sie uns in eine andere Welt entführen. Auch ich kann mich ihrem Bann nicht entziehen. Doch ahne ich, dass man mehr als nur ein „Hutgesicht“ haben muss, um die Entwürfe der französischen Modistin Emilie Zanon selbstbewusst tragen zu können. Andererseits: vielleicht verleihen sie ja wirklich magische Kräfte, dann könnte ich´s im anstehenden Herbst eventuell doch mal wagen. Hutgesicht hin oder her – einen Versuch wäre es wert! 😉

Fotos: © Capouche | Emilie Zanon . Paris

Farbenprächtiger Sommer!

4 Aug

Juchuuu! Endlich haben wir ihn wieder: unseren heißgeliebten Sommer!

{Haar- Extensions von haute feather couture, Sommerlook von Kendi Everyday, handgefertigte Seifen aus Shea Butter von eco chic soaps}

Gabriela Artigas :: Schmuckdesignerin aus Los Angeles

2 Aug

Auf meiner Rucksackreise durch Madagaskar habe ich auf jeglichen Schnickschnack verzichtet. Schließlich hängt jedes Gramm extra im Gepäck später leidig auf den Schultern. Doch einen winzigkleinen Luxus habe ich mir dann doch gegönnt: mein zarter goldener Ring von Gabriela Artigas durfte nicht fehlen und war somit im Regenwald, bei den Baobabs und im Tsingy als Talisman stets mit von der Partie!

Gabriela Artigas studierte in ihrer Heimatstadt Mexico City zunächst Textildesign, bevor sie in Los Angeles ihr Studio eröffnete, um Schmuck zu entwerfen. Gabriela liebt es, Materialien ungewöhnlich miteinander zu kombinieren. So finden sich in ihren Schmuckstücken Vintage-Materialien neben 14 K- Gold oder edle Zuchtperlen neben groben Stahlketten wieder. Gabrielas Gespür für das wohl balancierte Spiel mit Kontrasten machen ihre Entwürfe zu unverwechselbaren Liebhaberstücken, die in kleinen Auflagen per Hand gefertigt werden.

Mir gefällt, dass man bei Gabriela sowohl zarte Halsketten und Ringe für jeden Tag, aber auch einzigartige Schmucktücke für den großen Auftritt entdecken kann. Eine Auswahl ihrer gelungenen Entwürfe liegt natürlich auch bei milchmädchen.design bereit!

© Fotos: Gabriela Artigas