Archive | Lobhudelei . was sagen die anderen? RSS feed for this section

Erste Frühlingsgefühle mit der LIVING AT HOME

4 Mrz

Endlich trauen sich die ersten Frühlingsgefühle an die frische Luft! Vögel zwitschern, Sonnenstrahlen kitzeln in der Nase und Schneeglöckchen wagen sich vorsichtig an die Erdoberfläche. Hach, herrlich!
Die neue Ausgabe der Living at Home kommt mir da gerade recht: neben frühlingshaften Dekoideen stimmt uns das Heft auch schön langsam auf die Osterzeit ein. Ob ich es dieses Jahr schaffe, selbst ein paar Eier zu färben?

..übrigens: ein Osterbrunch lässt sich mit dem Porzellanservice „ALiCE“ (feinedinge) ganz wundervoll genießen! Katja Graumann zeigt uns einige hübsche Ideen, mit denen man mit wenig Aufwand einen liebevollen Tisch gestaltet.

Ebenfalls im Rampenlicht: der kleine Porzellanteller „Tea Time“ aus der Serie WONDERLAND von Élise Lefebvre – merci beaucoup!

{LIVING AT HOME Heft März/ 2013 | „Osterträumchen“ Produktion: Katja Graumann | Fotos: Julia Hoersch | Text: Sarah Menz}

BRIGITTE zeigt, wie man Kunstobjekte schön in Szene setzt

14 Feb

Ich liebe ja Wohnungen, die so wunderbar persönlich sind: alte Familienfotos tummeln sich mit Erinnerungsstücken aus Urlauben. Die kleine Kommode, ein Erbstück, wird in Ehren gehalten und verträgt sich hervorragend mit der neuen Designerlampe. In jeder Ecke kann man was entdecken und liebevolle Geschichten erahnen.

Wolfram Neugebauer und Jonas von der Hude nehmen sich in der aktuellen BRIGITTE genau diesem Thema an: „Privatsammlung“ heißt die Fotostrecke, in der sie kleine Kunstobjekte, Fotos und Drucke wundervoll inspirierend in Szene setzen.
Mittendrin: die kuscheligen Mohairdecken aus der spanischen Manufaktur Hijos de Cecilio Valgañón und die Kissen „Caroline“ und „Minard“ von Margo Selby aus London. Schöööön!

Der kleine schwarze Kaktus von Selma Calheira macht sich auch nicht schlecht zwischen all den Kunstwerken, oder? Danke euch beiden für diese wundervollen Fotos!

{BRIGITTE Heft Nr. 5 | Thema „Privatsammlung“ | Styling: Wolfram Neugebauer | Fotos: Jonas von der Hude}

Die Pferdeflüsterin

22 Aug

Gestern Nachmittag hatte ich einen sehr herzlichen Plausch mit Jocelyn bei mir im Laden. Lest selbst – mir fehlen die Worte, ich bin so gerührt..

Thanks a lot, Jocelyn, you brightened my day! xxx

Strandlektüre

18 Aug

Dieses Wochenende geht´s an die Ostsee. Mit im Gepäck: hochexklusive Strandlektüre! Denn die September- Ausgaben der VOGUE und ELLE sorgen bei mir für leuchtende Augen:

Seit einigen Jahren tummeln sich die kleinen Shwe Shwe Poppis bei mir im Sortiment. Jetzt, zur VOGUE Fashion´s Night Out in Berlin und Düsseldorf, schlüpfen die frechen Poppis sogar in Designerrobe. Eine wirklich schöne Idee!

Mein Pavé- Armband von Saskia Diez trage ich seit Wochen beinahe täglich (in Eintracht mit den güldenen Ballerinas) und liebe es sehr. Gut zu wissen, dass ich mich damit in guter Gesellschaft mit Miu Miu, Patek Philippe und Strenesse (s. STYLEGUIDE der ELLE) befinde!

milchmädchen im Rue Magazine!

19 Jun

Wow wow wow! milchmädchen und ich sind im amerikanischen Online-Mag RUE, ist das zu fassen?

Stefanie Luxat von Ohhh…Mhhh… wurde von der Herausgeberin Crystal eingeladen, einen ganz persönlichen Blick auf Hamburg zu werfen. So präsentiert sie in einer wunderschönen Fotostrecke (Felix Matthies) ihre Lieblingsadressen für Leckereien und schöne Dinge. Verlockend feine Orte! Dankeschön, liebe Steffi, ich bin irre stolz, ein Stopp auf deiner Shoppingtour (in ihrem Blog gibt´s sogar noch mehr zu entdecken) zu sein!

{Neugierig geworden? Den kompletten Artikel (und natürlich die vollständige Ausgabe des Magazins) der RUE könnt ihr hier erschmökern (ab Seite 40)!}

Morgen am Kiosk

15 Mai

Großartiger Blätterwald am Kiosk. Morgen gibt es die neue Ausgabe der Living at Home (Juni):
und.. Trommelwirbel!.. „milchmädchen“ gehört zu den 25 Lieblingsadressen der Redaktion! Ich kann meinen Stolz kaum verbergen – das Strahlen auf dem Gesicht spricht Bände. 😉

Doch damit nicht genug. Auch ALiCE steht im Rampenlicht. Und…

Tataaa! Sandra Haischberger wird gleich über mehreren Seiten portraitiert. Wer einen Blick hinter die Kulissen von feinedinge* werfen möchte, kommt um dieses Heft nicht herum. Super schön!

Zu Hause beim milchmädchen

20 Feb

Wie oft wurde ich das im Laden schon gefragt: „Willst du nicht am liebsten all die schönen Dinge mit nach Hause nehmen? Mensch, deine Wohnung würde ich gerne mal sehen!“

Et voilà, da ist sie!

Seit ein paar Tagen gibt es die neue „Zuhause Wohnen“ (Ausgabe 03/2012) an den Kiosken. Darin: ein ausführlicher Blick hinter die Kulissen von milchmädchen.design, oder besser, ein Blick in mein privates Reich! Und ja, natürlich habe ich mir ein paar ausgewählte Stücke mit nach Hause geholt… Alles andere wäre auch unlogisch – dafür verliebe ich mich einfach viel zu oft in meine Entdeckungen.

Vielen Dank an Anne Beckwilm (Styling) und Eckard Wentorf (Fotos) für diese wundervolle Fotostrecke! * Ihr seid die besten!

Der Januar am Kiosk

24 Jan

Das Jahr fängt geballt an: die Lieblinge aus dem milchmädchen- Sortiment werden von der Presse verwöhnt! SCHEMEL hat es sogar auf den Titel der Living at Home (Januar- Ausgabe) geschafft!

Aber auch Gabriela Artigas (L.A.), 877 design (Hamburg) und Louise Kragh (Århus, DK) wurden in der aktuellen FÜR SIE (3/2012) ins Spotlight gerückt.

..und das Teeservice ALiCE von feinedinge (die neue Vasenkollektion ist ein Traum) versammelt sich mit anderen ausgewählten Stücken zu den „Trends für 2012“ (Wohnidee 2/2012) – schöööön!

Die Lieblingsonlineshops der emotion

11 Nov

Ooooooh, mein Onlineshop gehört zu den Lieblingsadressen der emotion-Redaktion! Herzklopfen.

Hochglanzfreuden mit DECO Home und Architektur&Wohnen

7 Nov

Erst vor ein paar Wochen war es Bambi, dass sich über Presseaufmerksamkeit freuen durfte. Heute verzaubern der zarte Porzellanteller mit Wolf und die Tischvase mit Eule aus Élise Lefebvre´s Serie „Wonderland“ die Leserinnen und Leser der DECOhome. Da lass ich mich gerne mit verzaubern!

Und wie spricht mir die aktuelle Architektur & Wohnen aus der Seele: sie hält die Fahne hoch für liebevoll gestaltete Festtagsgrüße. Sind wir doch mal ehrlich: keine noch so fröhlich singende oder bunt blinkende E-Mail kann einer handgeschriebenen Karte das Wasser reichen. Ich freue mich sehr, dass gleich vier Designer aus dem Sortiment von milchmädchen.design das Herz der Redakteure berührt haben: Letterpresskarten von Lakmea und honeybird, die Weihnachtspapeterie von pleased to meet und das Geschenkpapier von tas-ka wurden ausgewählt – wie schön!