Archive | Fund des Tages RSS feed for this section

Holly Beckers wunderbare Wohnideen

3 Apr

Holly Becker´s Tag hat sicherlich mehr als 24 Stunden. Ich staune oft, wie sie all ihre Talente unter einen Hut bekommt: sie ist erfolgreiche Bloggerin und Autorin, hält regelmäßig Vorträge und digitale Workshops und so „ganz nebenbei“ scheint sie auch ein ausgefülltes Privatleben zu haben. Wie macht sie das bloß? Ein Geheimnis scheint zu sein: kümmere dich um dein Zuhause, so dass es dir entspricht und du dich darin rundherum wohlfühlen kannst!

Letzten Monat erschien ihr mittlerweile zweites Buch auch in Deutschland: „Holly Beckers wunderbare Wohnideen – 8 Schritte zu einem kreativen Zuhause“ (24,95 Euro im Callwey Verlag). Ich meine noch nie ein so vollgepacktes Buch zum Thema Dekorieren und Einrichten in den Händen gehalten zu haben. Mein erster Impuls war: „Hui, wie soll ich mich da durcharbeiten? Das schaff ich doch nie!“
Aber taucht man erst einmal ein in Holly´s Erzählungen und zauberhafte Bildauswahl, dann wird schnell klar, dass es genau darum geht, mal etwas tiefer zu spüren. Ganz ehrlich, heute, da wir uns am liebsten nur noch per Kurznachrichten oder via Facebook verabreden, Magazine und Bloginhalte gerade zu an uns vorbei rauschen lassen, bleibt Tiefgründigkeit leider oftmals auf der Strecke.

Welch Wohltat, dass Holly uns mit ihrem Buch anleiten möchte, einmal inne zu halten, um in uns reinzuhorchen und etwas ganz Persönliches zu entdecken. Sie spricht mir als Architektin aus der Seele, denn genau das ist es, was mich tagtäglich antreibt und weshalb ich mich vor nun beinahe 8 Jahren mit „milchmädchen“ selbständig gemacht habe: Menschen zur Individualität zu verführen.
In jedem von uns schlummern einfach zu viele Facetten, als dass man sein Zuhause mit einem Trend oder einem Hochglanzbild aus einem Katalog erschlagen könnte. Vielmehr geht es darum, seine eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen und wert zu schätzen.

So etwas braucht Zeit. Daher finde ich Holly´s Ansatz, die Umgestaltung der eigenen vier Wände oder auch nur eines einzelnen Raumes in der Wohnung zu einem echten „Projekt“ zu machen, sehr passend. (Es muss ja keine Doktorarbeit werden, denn dass hört sich schon wieder nach Stress und Pflichten an!) Ihr Buch nimmt uns hierfür sehr liebevoll an der Hand.

Jetzt ist es an dir, das Smartphone einmal Smartphone sein zu lassen, dir mit dem Buch ein gemütliches Plätzchen zu suchen und die Zeit ganz allein mit dir zu genießen! Viel Vergnügen!

Goldmarie

13 Aug

Nein, nein, das ist nicht der Blick in mein persönliches Schuhregal (schön wär´s!), sondern auf die Schätze der Berliner Manufaktur „The White Ribbon.

{foto 1+2 via dawanda}

Mit sehr viel Hingabe fertigen Michele und Dóri in ihrem Atelier Ballerinas aus butterweichem Leder. Die große Farbauswahl ist leider schrecklich verführerisch. Am liebsten würde man gleich für jedes Lieblingsoutfit das passende Schuhwerk bestellen. Erst recht, wenn man weiß, dass die Schuhe nicht nur wunderhübsch, sondern auch super bequem sind. (Verdammt!)

Tja, was soll ich sagen? Mein Favorit ist vor ein paar Tagen eingetroffen und weicht seither nicht mehr von meiner Seite… 😉

Lilian Asterfield . Jetzt geht´s an den Kragen

1 Jun

Wieder was dazu gelernt. „Cutifier“ ein großartiges Wort!
Nicole Deponte recycled auf hohem Niveau. Nach dem Prinzip „hässliches Entlein verwandelt sich in schönen Schwan“ lässt sie mit ihrem Label Lilian Asterfield ausrangierte Krawatten in aufregenden Schalkrägen wieder auferstehen. Sie rafft, stickt und faltet wilde Muster und raffinierte Farbkombination zu Haar- und Halsschmuck für Sie und Ihn – die meisten Stücke sind Unikate und allesamt wirklich tragbare Hingucker.

{photos © Lilian Asterfield}

Liebe das Leben

30 Mai



Eine Hochzeit erzählt so viel über zwei Menschen, wie kaum ein anderes Ereignis. Bei James und Aubrey aus Houston Texas scheint dieser Tag – traumhaft schön festgehalten von Geoff Boothby/ Landshark –  ein wunderbarer Auszug ihres Alltags zu sein. Denn blättert man durch James´ Blog bleubird, erahnt man, dass ihr ganzes Leben ein einziger „glücklichster Tag ihres Lebens“ ist!

{Danke Okka, auch ich bin fürchterlich gerührt.}

Mama ist die Beste

5 Mai

{am 13. Mai ist Muttertag – Geschenkideen gibt´s bei uns!}

Hamburg teilt (:) im Mai 2012

2 Mai

Liebe.
Um den Blick darauf zu lenken, was um uns herum passiert . um über den Tellerrand zu blicken . um sich gegenseitig zu unterstützen – für all das braucht es ein wenig Liebe. Und den ein oder anderen Euro meist auch. Daher unterstützt milchmädchen.design auch dieses Jahr wieder die Aktion „Hamburg teilt„. Seit heute habe ich eine wunderschöne Auswahl von handgefertigten Stempeln aus der Manufaktur von bastisRIKE:

Und die möchte euch wärmstens ans Herz legen: denn für jeden im Mai 2012 verkauften Stempel spende ich 1 Euro an das Hamburger Kinderhospiz Familienhafen. Dass ich bei Rike schnellstmöglich nachbestellen möchte, weil meine Regale leergefegt sind, muss ich sicherlich nicht dazu sagen? 😉

DIY :: Osterdeko mit masking tapes

16 Mrz

Unübersehbar: er ist da! Der Lenz. Mit den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings erwacht bei mir auch endlich die Vorfreude auf Ostern. Zugegeben, bastis rike war auch nicht ganz unschuldig, denn sie hat diese superschöne Osteridee rausgepickt und mir damit Lust auf einen kreativen Nachmittag gemacht.

Die Idee für die lässigen Ostereier mit masking tapes stammt von Anna und ist einfach zu schön, um sie euch vorzuenthalten! {Bitte hier entlang!}

{Tutorial & Fotos © Anna Niestroj . BLINKBLINK}

Island, Land der Elfen

23 Feb

..und Seehunde! Haltet eure Babys fest, denn am liebsten würde ich gleich alle in dieses kuschelige Etwas stecken. Ist das nicht zuckersüß? Gestrickt aus isländischer Schafswolle – entworfen von den Machern von Vík Prjónsdóttír in Reykjavík.

Wirklich ausgefallen schön sind auch die Decken der Manufaktur. Da würde ich auch einen langen Winter in Kauf nehmen, nur um mich ganz lange darin einzukuscheln!

Küssen kann man nicht alleine

7 Feb

kiss kiss, my dear, bald ist es wieder soweit: der VALENTINSTAG steht vor der Tür!

Daran musste ich denken, als ich diese Vasen von WONDERABLE entdeckt habe. Kleine Porzellanfiguren, die für holländische Souvenirshops produziert wurden, tummeln sich auf dickbauchigen weißen Vasen. Sie werden von einer familiengeführten Manufaktur in Thailand hergestellt. Zu schön!

Ein Kindergeburtstag :: Fotografin Vee Speers

4 Jan

Ich glaube, es wird Zeit, dass ich mir mal wieder einen dicken Fotobildband kaufe. Die Aufnahmen, die Vee Speers für ihre Ausstellung „Birthday Party“ gemacht hat, sind einfach zu schön!