Archive | Mai, 2010

Alles neu macht der Mai

31 Mai

Drum schaut euch um: das milchmädchen (oder genauer: der Blog) im neuen Kleid!
An der ein oder andere Naht werde ich wohl noch ein wenig zupfen, ein paar Knöpfe ergänzen und hier und da ein Highlight mit Strass verzieren.. aber der erste Eindruck, was sagt ihr? Wie gefällt´s euch?

Carrie on . Der Kult geht weiter

26 Mai

Carrie Brosche von Anne-Marie Herckes

Mädels, was soll ich sagen? Ist sie nicht großartig? Meinetwegen kann nun der zweite Kinofilm von Sex and the City floppen – die Brosche von Anne-Marie Herckes ist so oder so schon jetzt in meiner Hitliste auf Platz 1!

Weitere Schmuckstücke habe ich hier versteckt!

New York Brosche von Anne-Marie Herckes

DIY – Monster nähen mit en-fant

19 Mai

Monster nähen mit en-fant
Der Mai ist heuer wettertechnisch ja leider wirklich nicht berauschend – da muss man schon ein wenig kreativ werden, wenn einem das Schlechtwetterunterhaltungsprogramm für die Kleinen ausgeht. Tanja von en-fant war besonders einfallsreich, wie ich finde – die strahlenden Gesichter ihrer Jungs lassen auch keine Zweifel aufkommen: MONSTER NÄHEN ist ganz großes Kino!! :)
Monster nähen mit en-fant

Monster nähen mit en-fant

Mehr von en-fant gibt´s hier.

Südafrika Spezial * Heather Moore . Kapstadt

18 Mai

Aus der Riege der Nachwuchsdesigner Südafrikas möchte ich heute Heather Moore aus Kapstadt vorstellen. Die Illustratorin und Designerin entwirft unter dem Namen „Skinny Laminx“ äußerst charmante Produkte für den alltäglichen Gebrauch.

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/skinnylaminx_ikea

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/skinnylaminx_lava

Sehr viel Freude macht auch das Lesen ihres Blogs. Hier teilt sie Bilder und Gedanken, die sie für neue Entwürfe inspirieren und lässt sich bei der Arbeit über die Schulter gucken.

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/skinnylaminx_ikea_2

Tja, und diese Geschirrtücher „I wish we had IKEA“ hab ich mir für meine Küche ergattert. 😉 Wenn ihr auch mal stöbern wollt: hier geht´s zu Heathers Onlineshop.

Südafrika Spezial * Ronél Jordaan . Johannesburg

14 Mai

Südafrika lockt. Nicht erst seit die FIFA ihren Fuß auf den Kontinent gesetzt hat. Ein Blick auf die blühende Design- und Kunstszene zeigt, dass das Land einiges zu bieten hat.

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/roneljordaan_irinahultzsch1

Eine Frau, mit der ich seit ungefähr zwei Jahren sehr begeistert zusammen arbeite, ist die Textildesignerin Ronél Jordaan aus Johannesburg. Ihre größte Inspiration findet sie in den Schönheiten der Natur.
Ihr Material: reine Merinowolle – gefilzt entstehen aus ihr faszinierende, täuschend echte Kopien von Pflanzen und großformatigen Steinen, die als Accessoire, Raumobjekt, Sitzgelegenheit oder Kissen verwendet werden.

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/roneljordaan_pebbles

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/roneljordaan_thorns

Mich überzeugen dabei nicht nur ihre Arbeiten, ich bin auch ein großer Fan von Ronél in Person. Denn sie ist eng mit ihrer Heimat verwurzelt: Nachhaltigkeit ist ihr ein besonderes Anliegen. Sie fördert mit ihren Projekten das traditionelle Kunsthandwerk in Südafrika und arbeitet in Form eines Sozialprojekts mit einer Gruppe von Frauen und Straßenkids zusammen.
[Im Shop findet ihr sie hier.]

Fußball WM 2010 . Welcome to South Africa!

4 Mai

http://www.milchmaedchen-design.de/wp-content/uploads/2010/05/wm_maedchen
Nur noch wenige Wochen bis zum Anpfiff des Auftaktspiels der WM. Höchste Zeit also, das Gastgeberland ein wenig von meiner Perspektive zu beleuchten! Zugegebenermaßen schlägt mein Herz für gewöhnlich nicht rasant schnell für Fußball, aber sobald die unterschiedlichen Temperamente der einzelnen Länder aufeinander treffen, bin auch ich dann doch Feuer und Flamme.
Dieses Jahr fiebere ich tatsächlich noch ein bisschen mehr mit, da Südafrika Austragungsort der Spiele ist. Schließlich gibt es einige Designperlen bei milchmädchen, die hier zu Hause sind. Um die Wartezeit bis zum 11. Juni ein wenig zu verkürzen, werde ich also in den nächsten Wochen die Spots zielsicher auf die Kreativen Südafrikas richten. Viel Spaß!