Archive | Juni, 2007

Kind, lern was g´scheids!

29 Jun

Jawohl, das hab ich. Denn was hätte ich ohne mein Architekturstudium gemacht, als ich mir vor 2 Jahren hier in München den Traum eines eigenen Ladenateliers verwirklicht habe? Ich hätte sicherlich keine so passgenaue kleine milchmädchen-Welt in die Kinderschuhe stecken können!

Entwurf im Modell Ladenatelier in München

Und auch wenn ich nun am Wochenende anfange, diese Welt Stück für Stück in Umzugskisten zu packen, bin ich mächtig stolz auf all das, was ich dort kreiert habe. Überall habe ich meine Spuren hinterlassen: der neuverlegte Eichenboden, den ich stundenlang auf Knien rutschend geschliffen und geölt habe, die eigens für den Raum entworfenen Möbel und meine gewaltige Deckenlampe… Letztere zieht natürlich mit um, eh klar! Im schlimmsten Fall muss meine zukünftige Wohnung in Hamburg einfach ein entsprechendes Wohnzimmer vorweisen, in dem sie wieder richtig zur Geltung kommt.

eingepackt

Das wirklich tolle am Einpacken ist letztendlich doch das bevorstehende Auspacken! Und die Option, wieder einen Ort zu finden und zu okkupieren, aus dem Bauch heraus zu entwerfen, um Raum für all die schönen Dinge zu schaffen, die jetzt vorerst nur noch online zu haben sind.

Nur gut also, das ich damals vor 10 Jahren auf meine Ma gehört habe. 😉

Mangahäschen

28 Jun

Nun, dass ich japanophil bin, ist nichts neues. Aber wer könnte schon ahnen, dass eine französische Spielzeugfirma meine Leidenschaft weckt? Die Lösung liegt auf der Hand: die bunten Engelshasen und mein Liebling, der feuerrote kuschelige Roboter, wurden von einer Japanerin entworfen.. 😉

Plüschroboter Engelshasen

Und da die kleinen verrückten Häschen irgendwie schon zu den Klassikern im milchmädchen- Sortiment gehören, habe ich meine Vorräte wieder aufgefüllt und so sind sie ab heute endlich auch im Onlineshop zu haben!

Sind sie nicht großartig?

Miss Saigon und Onkel Ho

27 Jun

Irina beim SeelebaumelnFischer

Heute habe ich mit einem Freund ausgiebigst über´s Reisen gesprochen. Abenteuer, ferne Länder, dem Alltag entrinnen… Und da war´s wieder – das Fernweh! Ich liebe dieses Gefühl. Es begreift alle Sinne. Zuletzt habe ich vergangenen November die Fremde schmecken dürfen. 3 Wochen bin ich quer durch Vietnam gereist, hab alles aufgesaugt, was ich entdecken konnte.

eingesammelt und mitgebrachtHanoi

Wenn ich also heute mein Gorillashirt trage, umhüllt mich genau dieses Gefühl, das ich hatte, als ich in der feuchtwarmen Luft durch die engen Gassen von Hanoi streunte, mit geschäftstüchtigen Vietnamesinnen um eine Handvoll Dông feilschte, dem Duft der Garküchen folgte und frischen Koriander schmeckte.

milchmädchen Gorillashirt

Denn den Entwurf für das Shirt habe ich direkt nach meiner Rückkehr gemacht. Frisch inspiriert sozusagen. Deshalb liebe ich es so!

Mein Herz erweicht

26 Jun

Ooooooh, das müsst Ihr unbedingt anschauen! Mir sind grad vor Rührung die Augen glasig geworden. The Adventures Of The Little People von Kenji und Mel.

Kleine Menschen

Mehr sag ich nicht. Ich muss jetzt erstmal weiterseufzen.

Zeigt her Eure Schuhe!

26 Jun

Huii! Das erste Stöckchen kommt von Marita in den neuen Blog geflogen! Das passt doch wie die Faust auf´s Auge. Denn: die größte Freude in meinem Schuhschrank machen mir derzeit diese heißen Schuhe aus Brasilien. …OK, ich gebe zu, ich bin hierfür nicht extra nach Rio geflogen, aber trotzdem trage ich sie mit dem Stolz einer Sambatänzerin!

Brasilia

Und weil man von Schuhen nie genug kriegen kann, werfe ich das Stöckchen gleich weiter an Fräulein Wunder, Miss Geschick und Lady Lapsus.

Ich habe einen Schatz gefunden

25 Jun

Ein Sommersonnentag erster Güte in München. Es sind die offenen Ateliertage rund um Schlachthof, Dreimühlenviertel und Großmarkthalle und ich mitten drin! Vor der tragbar in der Zenettistraße 33 im Schlachthofviertel sind festlich gedeckte Biertische aufgebaut. In der Küche routieren emsig die Mädels – gleich soll getafelt werden. Spätabends wird hier direkt unter freiem Himmel noch eine Oper von Rossini gesungen. Eine laue Sommernacht wie dafür geschaffen! München – Du bist wunderbar :)

Den zarten Silberanhänger, den ich trotz Küchentrubel in der tragbar noch erstehen konnte, hol ich jetzt immer hervor, wenn ich Heimweh nach München und seinen lauen Sommernächten habe!

Heimweh

Ein neues Kleid für die Maid

22 Jun

Anna sagt, sie vermisst die Wäscheklammern – oder wie ich gelernt habe, die „Klupperl“ 😉

Da hat sie Recht, auch ich habe sie geliebt! Und deshalb habe ich hier der Wäscheleine und meiner guten alten Website einen Ehrenplatz freigeräumt . Für Anna, mich und auch alle anderen Wehmütigen…

Nachruf

Sommersonnenwende

19 Jun

Galerie

Et voilà! Eben noch ein verspielter Laden, zauberten wir mit Toni´s fragilen Figuren eine hübsche Galerie aus dem milchmädchen.atelier. Die Sommersonnenwende ist doch genau die richtige Gelegenheit, mal was anderes zu machen, und so gibt es die nächsten Tage Figuren und Zeichnungen von Toni Hörl zum Thema „Körper“ zu bestaunen. Am Donnerstag, den 21. Juni ab 18 Uhr werden die Pforten in der Westendstraße 91 für Neugierige geöffnet!

Ein Gläschen Wein gibt´s selbstverständlich auch, solange der Vorrat reicht 😉

Das milchmädchen lädt ein

17 Jun

In der Woche vom 18. bis 23. Juni finden die Stadtteiltage im Westend statt. Und mit dabei: MADE IN WESTEND

Frei nach dem Motto „Läden laden Kunst ein“ präsentieren „Silberfisch“ (Heimeranstr. 55), „Schmückende Stücke“ (Kazmairstr. 58/ Eingang Kiliansplatz), „[ju:,did]“ (Ligsalzstr. 32) und „milchmädchen.design“ (Westendstr. 91) je einen Künstler und seine Arbeiten.

Zu Gast beim milchmädchen ist Anton Hörl, mit einer Auswahl seiner Figuren und Zeichnungen zum Thema „Körper“. Anton Hörl, seit 30 Jahren als Figurist bei der Porzellanmanufaktur Nymphenburg tätig, zeigt hier Schätze seiner ganz privaten Arbeiten.

Und zu dieser Gelegenheit ist das laden.atelier auch besonders lang geöffnet:
Donnerstag 21.06.07 18 -21 Uhr (in Anwesenheit des Künstlers)
Freitag 22.06.07 14 – 21 Uhr
Samstag 23.06.07 14 – 19 Uhr

Ich freu mich über zahlreiche Gäste!

Jetzt nicht nur für Münchner zum greifen nah

16 Jun

milchmädchen.fashion

Das milchmädchen hat fleissig ausgebaut und präsentiert Euch einen schönen neuen Onlineshop. Selbstverständlich mit dabei: die brandneue Shirt- Kollektion vom milchmädchen. Also auf geht’s! Viel Spaß beim Stöbern!